Freitag, 10. Januar 2014

Tadhra-Schlucht, Marokko

Schon in der Nacht an den Beginn der Schlucht gefahren, Baustellenumleitungen mutig abgekürzt, schliefen wir auf dem Le Soleil Camping gut. 


Diese nahe Schlucht ist bei weitem kürzer, touristisch überlaufen als am Tag zuvor die Dades Schlucht. Trotzdem sehenswert. 


Gen Osten brechen wir zum Tor zur Wüste Erg Chebbi auf. 

Sylvester am Rand zur Wüste, beeindruckend. Da störten auch die letzten 2 asphaltfreiem Kilometer nicht. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen