Dienstag, 27. August 2013

Egilsstadir, Island

Heute steht ein recht langer Fahrtag an, um entlang der Küstenstraße den Weg Richtung Fährhafen anzugehen. Ein kurzer Abstecher zum Hafen in Höfn, dann nimmt First-Lady die Strasse unter die Räder.

am Hafen
 
wieder an der Küste lang

Gegen Abend, nach einigen Leuchtturm-Stopps erreichen wir den letzten Camping bei Egilsstadir. Nußkuchen-Muffins werden als Wegzehrung für die Fähre gebacken und noch nette WoMo-Fahrer zum Curryhuhn mit einheimischem Leichtbier eingeladen.Bis 2,5 Vol.Prozent Alkohol darf in Island frei verkauft werden, alles darüber ist nur in sog. Vinbudin's verkauft werden. Das Light-Bier ist aber bekömmlich und lecker, so daß wir nie auf die Weinbuden angewiesen waren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen